UAS-Anwendungen 

Vermessung und Geo-Mapping im Flug

 

Die Vermessung der Zukunft ist nicht mehr starr und statisch, sondern rotierend und flexibel. Mit dem Aibot X6 UAV generieren Sie Daten für Orthofotos, 3D-Modelle und Punktwolken in höchster Dichte und Genauigkeit. Gleichzeitig profitieren Sie vom harmonischen Zusammenspiel aus hauseigener Planungssoftware und der für die Photogrammetrie zu berücksichtigenden wesentlichen Parameter.

Anwendungsgebiete

  • Vermessung verschiedenster Objekte wie Steinbrüche, Sandgruben, Deponien, Kohlehalden etc.
  • Punktwolkengenerierung
  • Volumenberechnung
  • DGM-Erstellung
  • Erstellung von Lage- und Bestandsplänen, topographischer Aufnahmen und Planungsgrundlagen
  • Baufortschrittsdokumentation
  • Innerstädtische Vermessungen/Erstellung von Luftbildern

Vorteile

  • Sie erreichen auch schwer zugängliche Gebiete mühelos aus der Luft.
  • Sie sparen Zeit und Kosten
  • Sie erhöhen die Sicherheit des Personals.
  • Sie erhalten hochwertige, präzise Ergebnisse.
 

Aibot X6 in der industriellen Inspektion

Tätigen Sie anspruchsvolle Inspektionsaufgaben mit dem Aibot X6. Sie können Gebäudefassaden, Brücken, Windkraftanlagen und Solarpanels auf eventuelle Schäden inspizieren, nur um einige Beispiele zu nennen. Die Bild-, Positions- und andere Flugdaten werden dabei protokolliert und können anschließend bequem und genau analysiert werden.

Anwendungsgebiete

  • Inspektion von Stromleitungen
  • Inspektion von Windkraftanlagen
  • Inspektion von Photovoltaikanlagen
  • Inspektion von Brückenanlagen
  • Inspektion von Öl- und Gaspipelines
  • Inspektion von Zugtrassen
  • Thermische Analysen mit Wärmebildkamera
 

Unfall- und Katastrophenhilfe

Nach Ereignissen wie Unfällen, Lawinenabgängen, Erdbeben, Rutschungen oder Felsstürzen brauchen Katastrophenschutz, Feuerwehr und Polizei schnell aktuelle Aufnahmen der betroffenen Gebiete, sei es zur Einsatzplanung oder auch zur Dokumentation. Mit dem Aibot X6 können sie schnell umfassende Aufnahmen erstellen und auswerten.

Schnelle Informationen für die Einsatzleitung

Aibotix entwickelt derzeit gemeinsam mit Partnern ein System, mit dem die vom Aibot X6 erstellten Luftaufnahmen schnell mit ihren geographischen Daten verknüpft und in Kartenmaterial integriert werden sollen. Im Ergebnis hätten die jeweiligen Einsatzkräfte innerhalb kurzer Zeit detaillierte, aktuelle Karten von der Unglücksstelle zur Verfügung und könnten sich so schnell einen Überblick über die Lage verschaffen.